Wandertermine 2022

Termine
Uhrzeit
Ziel
Veranwortlich
Sonntag 09.10.2022
13:00 Uhr
Familienwandertag
Konrad Garbs
Sonntag 16.10.2022
09:00 Uhr
Volkswandertag
TV Eiche Dingelbe/KSB MTV Barfelde
Sonntag 27.11.2022
13:00 Uhr
Abschlusswandern mit Abschlussfeier
Konrad Garbs

Die Wandergruppe des TV Eiche stellt sich vor

Die Wandergruppe des TV Eiche Dingelbe wurde im Jahr 1989 ins Leben gerufen. Der damalige Ortsbürgermeister Josef Wolf gründete die Wandersparte. Es trafen sich einige wanderfreudige Dingelber und zogen durch die nähere Umgebung. Man traf sich in Abständen und es kamen immer mehr die Lust am Wandern hatten. Die Wanderwege wurden immer länger und man unternahm auch Touren im Harz. Bald gab Wolf die Führung an Heinz und Jutta Reinert ab. Sie übernahmen die Aufgabe eines Wanderwarts,und es wurden immer wieder neue Wege gesucht. Die Wandergruppe vergrößerte sich und es zog uns immer wieder in den Harz hinein. Anfangs wanderte man nur an Sonntagen, aber der Wunsch nach einer verlängerten Wochenend-Wanderung wurde immer größer und auch geplant. Nach dem man für Übernachtung gesorgt hatte, fuhren alle in den Harz, und wanderten dort drei Tage.

Abends saß man in gemütlicher Runde beisammen. Weitere Wochenende plante man ein und so wurde in der Pfalz, in der Heide, an der Weser (Rühler-Schweiz) und immer wieder im Harz gewandert. Im Jahr 2009 konnte man auf 20 Jahre Wandern zurückschauen. Dieses Ereignis wurde auch im Rahmen einer Feier begangen. Es gab vom jetzigen Wanderwart einen Rückblick auf die vergangenen Jahre. Viele Bilder, die während den Wanderungen gemacht wurden konnte man sehen und es wurden Erinnerungen wach. Zum Jahresende treffen wir uns zur Abschluss-Wanderung und gehen anschließend ins Dorf—Gemeinschafts-Haus um bei Kaffee und Kuchen an das zurückliegende Jahr zu denken. Die Wanderer kommen nicht nur aus Dingelbe, auch aus den Nachbarorten kommen Sie und wandern mit uns. Wer gerne mit uns wandern möchte ist gern gesehen. Nach mehreren Wechseln übernahm ich, Walter Müller, die Aufgabe des Wanderwarts und habe diese Aufgabe seit 14 Jahren in der Hand.

Wanderwart: Walter Müller

Volkswandertag 21.10.2012

Unterwegs im goldenen Oktober

Beliebt wie eh und je: Volkswandertag lockt mehr als 1000 Naturfreunde nach Dingelbe Dingelbe/Kreis Hildesheim (abu). Dass erste, was man vom Wandertag sieht, sind Autos. Jede Menge Autos. Eine wahre Blechlawine ist gestern Vormittag über das beschauliche Örtchen Dingelbe hereingebrochen. mehr...

und noch mehr Bilder klicken...

Zum Finale 100 Jahre TV Eiche:

Volkswandertag 2012 mit Start und Ziel in Dingelbe

    Dingelbe/Kreis Hildesheim (gs). Viele hundert Teilnehmer erwartet der TV Eiche Dingelbe beim diesjährigen Volkswandertag am Sonntag, 21. Oktober. „Zum Finale unserer Jahrhundertfeier laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, 50 ehrenamtliche Helfer stehen dafür in den Startlöchern“, berichtet deren Vorsitzender Thomas Bastian. Um 10 Uhr soll dann der Start an der Sporthalle erfolgen. Ablauf klicken

   „Prima Voraussetzungen für die Durchführung einer solchen Veranstaltung“, heißt es in Dingelbe. Die drei ausgeschilderten Wanderstrecken in Richtung Helmersen, Nettlingen und Wöhle sind leicht zu schaffen und bieten auch Interessantes: Wassermühle, Freibad und Dorfteich, Kamm- und Waldwege, das Forsthaus Wöhle, Wegekreuz und das ehemalige Munitionsdepot. Wanderstrecken klicken

   „Dieser Volkswandertag passt so richtig in das Konzept aller Aktivitäten zur 100-Jahr-Feier unseres TV Eiche“, fügte der Vereinschef Bastian bei der letzten Arbeitstagung des Festausschusses hinzu. Darüber freut sich auch der Wanderwart Walter Müller, der schon vor einem Jahr bei den Wanderungen durch den „Borsumer Kaspel“ den „Wanderstab“ mit den Erinnerungsbändern der bisher veranstaltenden Vereine in Empfang nahm.     

  

 Zu diesem nationalen Volkswandertag ruft der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und der Deutsche Turner-Bund (DTB) seine Vereine stets am dritten Oktober-Sonntag zum Mitmachen auf. In Stadt und Landkreis Hildesheim führen deshalb der Kreissportbund (KSB), der Turnkreis Hildesheim-Alfeld und ein ausrichtender Sportverein diese Wanderveranstaltungen seit nunmehr 24 Jahren gemeinsam und sehr erfolgreich durch. Die Volksbanken Hildesheim und Hildesheimer Börde unterstützten seitdem alle Wandertage großzügig.

    Bei der feierlichen Eröffnungsfeier des Volkswandertages am 21. Oktober sind der KSB-Vorsitzende Frank Wodsack und Matthias Aschmann vom NTB-Kreis Hildesheim-Alfeld dabei. Diese ranghöchsten Sport-Repräsentanten geben dann gemeinsam mit dem Bürgermeister der Gemeinde Schellerten, Axel Witte, sowie Ortsbürgermeister Johannes Ossenkopp aus Dingelbe als Schirmherr den Weg frei für die Wanderungen über sechs, 13 und 18 Kilometer Länge.   

   Alle Teilnehmer erhalten vor dem offiziellen Start ein Informationsblatt über die angebotenen Streckenverläufe mit exakten örtlichen Beschreibungen. Zur Verpflegung aller Wanderfreunde sind unterwegs zusätzliche Stationen eingerichtet. Zur Erinnerung an diese Veranstaltung in Dingelbe wird allen Wanderern im Zielbereich der offizielle „Wandertag-Pin“ persönlich überreicht. Startgeld wird nicht erhoben. 

      Gegen Mittag beginnt in der Sporthalle ein vielseitiges Rahmenprogramm, musikalisch umrahmt von der Big-Band der Freiwilligen Feuerwehr. Im Mittelpunkt ist eine Cafeteria aufgebaut, mit einem großzügigen Kuchenbuffet von selbstgebackenen Torten und Kuchen. Die Kleinen freuen sich über ihre eigenen Angebote, unter anderem mit Rollenrutsche und Vorführungen der Kinderturngruppe. Diesmal sponsert die Volksbank Hildesheimer Börde aus Anlass ihres 150-jährigen Bestehens den Volkswandertag in Dingelbe.

TV Eiche-Vorstandsmitglied Martin Lieber (links) und Wanderwart Walter Müller mit dem „Wanderstab“. Dingelbe richtet den kreisweiten Volkswandertag 2012 aus.

Wandertag-Rekord 1994

Seit 1988 gibt es diese kreisweiten Wander-Veranstaltungen mit den Anfängen von acht teilnehmenden Vereinen in Harsum. Seitdem führten alle nachfolgenden Wandertage die KSB-Mitgliedsvereine aus der Region durch. Die gab es inzwischen in Adenstedt, Algermissen (zweimal) Bad Salzdetfurth, Barienrode, Banteln, Bockenem, Bornum, Borsum, Diekholzen, Eime, Duingen, Gronau, Hasede, Hildesheim (zweimal), Hoheneggelsen, Holle (zweimal), Nettlingen, Nordstemmen, Röllinghausen. Bis zu 1000 Wanderer aus rund 50 Vereinen und Wandergruppen hatten sich durchschnittlich ein jedes Jahr beteiligt.

Bis zu 1000 Wanderer aus rund 50 Vereinen und Wandergruppen hatten sich durchschnittlich ein jedes Jahr beteiligt.

Einmal richtete der TV Eintracht Algermissen sogar die nationale Auftaktveranstaltung zum Volkswandertag aus. Das war 1994, eine Großveranstaltung mit 5000 Wanderern, eine logistische Meisterleistung. Dieser Teilnehmerrekord ist seitdem nicht mehr erreicht worden und in die Geschichte des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), des Deutschen Turner-Bundes (DTB) und des Hildesheimer Kreissportbundes (KSB) eingegangen. Ehrengäste mit dem damaligen DSB-Präsidenten Hans Hansen an der Spitze, Bundesminister Professor Klaus Töpfer als Schirmherrn und der Olympiasieger von Moskau und Weltcupsieger über die 50 km-Geher-Distanz, Hartwig Gauder, wanderten begeistert mit. 

Viele hundert Wanderer werden zum Volkswandertag 2012 mit Start und Ziel in Dingelbe erwartet. Die Strecken führen diesmal durch Feld und Wald im Ostkreis.

Das TV Eiche-Organisationsteam „Volkswandertag 2012“ steht für die diesjährige Veranstaltung in Dingelbe in den Startlöchern.