TV Eiche Dingelbe im Oktober an zwei Sonntagen auf Wandertour

Zum traditionellen Familienwandertag am 2. Sonntag im Oktober konnte der Vorsitzende des TV Eiche Dingelbe Thomas Bastian leider nur 24 Wanderfreudige begrüßen. Das lag wohl auch am Wetter, denn der vorhergesagte „Goldene Oktobertag“ war mit Regenschauer durchsetzt. So startete die Wandergruppe zunächst mit einen eigens georderten Bus nach Wendhausen.

Die geplante ca. 12 km lange Strecke begann in Richtung Autobahn, also zunächst bergan in den Wendhäuser Forst. Oben auf dem Kammweg ging es auf der ehemaligen Wanderstrecke „Hildesheim – Derneburg“ über den alten Parkplatz an der B6 in den Ottberger Wald.

Weiter unterhalb des Heidelbeerenbergs zum Dingelber Forst und dann zum Waldrand am Wöhler Kreuzweg. Hier erwartete Petra Plaschke die Wanderer mit belegten Broten sowie warmen und kalten Getränken. Nach der Stärkung war die Reststrecke durch Wöhle und weiter auf Feldwegen zurück in das Dingelber Dorfgemeinschaftshaus leicht zu schaffen.

Hier ging es dann zum gemütlichen Teil über. Bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen fand der Wandertag seinen Ausklang.

Acht Tage später hatte der Kreissportbund zum alljährlichen Volkswandertag nach Algermissen eingeladen

Hier standen drei Strecken zur Auswahl. Die siebenköpfige Wandergruppe des TV Eiche wählte die 15 km Strecke. Es ging auf Feldwegen nach Harsum und weiter zum Stichkanal. Entlang der Wasserstraße führte die Wanderstrecke zurück zum Ausgangspunkt.

In der Sporthalle von Algermissen konnten sich alle Teilnehmer bei Bratwurst, Bier, Kaffee und Kuchen, sowie bei unterhaltsamer Blasmusik erholen und stärken.                                                                                              

Der Vorstand des TV Eiche dankt allen Beteiligten, die zum Gelingen der beiden Wandertage beigetragen haben.

Wanderwart Konrad Garbs